JackpotVillage casino
Bonus:

100% Bis Zu €300

50 Freispiele

Kassu casino
Bonus:

€1,500

300 Freispiele

SlotWolf casino
Bonus:

100% Bis Zu €150

gate777 casino
Bonus:

€1000

100 Freispiele

WildzCasino
Bonus:

100% Bis Zu €500

200 Freispiele

Spinia Casino
Bonus:

€1250

125 Freispiele

CasinoGods
Bonus:

100% Bis Zu €300

300 Freispiele

CasinoRoom
Bonus:

100% Bis Zu 1000€

100 Freispiele

Die Strategie von Blackjack

Das Spiel 21 – auch Blackjack genannt – ist sehr populär unter allen Kartenspielern. Das liegt hauptsächlich daran, dass Blackjack auch ein Strategiespiel ist. Das ist sehr wichtig bei allen Spielen, dieses Spiel unterscheidet sich demnach nicht von den anderen. Es gibt sogar Menschen, die die Mimik der anderen Spieler analysieren, um darauf basierend eine Entscheidung zu treffen, ob die Hand gespielt oder aufgegeben werden soll. Diese Praxis ist beim Pokern sogar noch weitaus verbreiteter als beim Blackjack. Hauptsächlich liegt das daran, dass eigentlich nicht gegen andere Spieler angetreten wird. Ihr Gegener ist der Dealer. Auf der anderen Seite können Sie jedoch die Gewinnchancen einschätzen, in dem die anderen Karten erhalten, mit denen Sie gewinnen könnten.

Es gibt sehr viele verschiedene Möglichkeiten beim Blackjack eine Strategie zu entwickeln – es hängt alles von den Hausregeln ab. Wichtig ist auch, wie viel Kartendecks eingesetzt werden. Meisten sind es sechs Kartendecks pro Spiel. Denken Sie auch daran, welche Art Sie spielen wollen. Amerikanisch oder Europäisch? Kein Peek oder Peek?

Jede einzelne Frage ist wichtig und muss beachtet werden, wenn Sie eine Strategie formen möchten. In diesem Artikel möchten wir Ihnen einige Möglichkeiten nennen. Wenn Casinos mit der „soft seventeen“ spielen, so hat der Dealer einen Vorteil von 44% gegen den Spieler.

Diese Gewinnchancen sind unüberwindlich, wenn Sie nicht genau wissen, was Sie machen. Sie müssen die Kombinationen kennen und wissen, wann Sie die Karten teilen. Ein Dealer kann eine Vielzahl an Händen zur gleichen Zeit spielen und Sie können dies auch tun. Das treibt die Gewinnchancen für Sie als Spieler nach oben. Das liegt daran, dass es mehr gespielte Karten gibt. Ihre Chancen, ein Ass oder eine Bildkarte zu erhalten, erhöhen sich demnach. Erinnern Sie sich daran, dass der Dealer einen Vorteil von 44% hat und Sie einen 56%-igen Vorteil. Die Chancen sind genauso riskant, wenn Sie mit sechs Kartendecks spielen. Ein Minimum von 300 Karten wird daher zur gleichen Zeit gespielt.

Alle Ihre Handlungen müssen genau analysiert sein, wenn der Dealer auf 17 eingestellt ist. Obwohl es dem Dealer einen Vorteil bietet, müssen Sie noch immer Hände spielen, wenn Sie als Spieler eine höhere Kartensumme von 17 haben und ein Dealer nicht. Der Hauptfokus liegt darin, langfristig zu gewinnen und gleichzeitig Spaß am Spiel zu haben. Denken Sie daran, dass ein Casino kein Geld macht, wenn der Spieler jede einzelne Hand gewinnt. Deshalb denken Sie immer daran, nur mit Geld zu Spielen, welches Sie entbehren können. Viele Spieler verlieren sich in der Abhängigkeit zu Kartenspielen. Das führt zu finanziellen Problemen sowie zu Problemen in der Ehe und in der Karriere. Falls Sie denken, dass Sie Hilfe benötigen, dann suchen Sie sich die Hilfe, die Sie brauchen. Wie jedes Spiel basiert Blackjack auf Glück.

Interessiert es Sie zu erfahren, wie Online Glücksspiele so beliebt wurden? Lesen Sie unseren interessanten Artikel über die Geschichte des Online Glücksspiels. Wir sind sicher, dass Sie hier viele zusätzliche Anregungen in dieser Branche finden werden.